Notariat | Unternehmen

Bei der Wahl der richtigen Unternehmensform beraten wir Sie in enger Abstimmung mit Ihrem Steuerberater. Unsere Tätigkeit umfasst insbesondere

  • Unternehmensgründungen (GbR, KG, OHG, GmbH & Co. KG, GmbH, UG, AG und Partnerschaftsgesellschaft),
  • Unternehmenskaufvertrag,
  • Unternehmensübertragung durch Schenkung,
  • Gesellschaftsverträge,
  • Übertragung von Beteiligungen an Unternehmen sowie
  • Umwandlung, Verschmelzung, Ausgliederung, Abspaltung von Unternehmen bzw. Unternehmensteilen.

Wir übernehmen für Sie sämtliche Anmeldungen zum Handels- und Vereinsregister bei Gründung, Änderung, Auflösung und Löschung von Gesellschaften sowie von Vereinen.

Der Unternehmenskauf


Sofern im Rahmen eines Unternehmenskaufs die Übertragung von Grundstücken oder die Abtretung von GmbH-Geschäftsanteilen betroffen sind, bedarf der Vertrag notarieller Beurkundung. Das gilt auch für dem Unternehmenskauf vor- oder nachgelagerte gesellschaftsrechtliche Umwandlungen.

Die üblicherweise umfangreichen Anlagen zum Vertrag können von dem Notar vorbereitend in einer gesonderten Urkunde zusammengefasst werden, welche mit Notariatsangestellten errichtet werden kann. In dem Termin zur Beurkundung des eigentlichen Vertrages kann hierdurch Zeit gespart werden; auf die in einer anderen Urkunde zusammengefassten Anlagen braucht gemäß § 13a BeurkG nur noch verwiesen zu werden. Es bedarf jedoch keiner erneuten Verlesung.

In der Regel werden die Parteien des Unternehmenskaufs anwaltlich beraten; der Notar beurkundet dann bereits verhandelte und vorbereitete Dokumente (u.a. Richtigkeitskontrolle). In einfach gelagerten Fällen, in denen weitgehend Einigkeit zwischen den Parteien besteht, kommt es jedoch vor, dass der Notar selbst den Unternehmenskaufvertrag erstellt. Dies kann aufgrund der nicht unerheblichen Kostenersparnis in Einzelfällen sinnvoll sein. Gerade in diesem Fall ist es hilfreich, wenn der Notar über vertiefte Kenntnisse und Erfahrungen im Bereich des Unternehmenskaufs verfügt, die er hier einbringen kann.

Ihr Ansprechpartner: Dr. Anselm Ruscher, Dr. Peter Nölke